Die Unstrut

Die Unstrut entspringt westlich von Kefferhausen bei Dingelstädt in Nordthüringen. Von der Landesgrenze zu Thüringen bis zur Mündung in die Saale ist die Unstrut unser Vereinsgewässer. Sie durchfließt in zahlreichen Schleifen den Burgenlandkreis.

Zwischen Memleben und Nebra durchfließt die Unstrut ein in den Buntsandstein eingeschnittenes Tal. In der Näche von Wangen befindet sich, oberhalb der Unstrut, die Arche Nebra. Hier kann man sich über die Himmelsscheibe informieren.

Nach Nebra fließt die Unstrut an Reinsdorf, unseren Vereinssitz, vorbei. Bei Karsdorf wird das Unstruttal von der neuen ICE−Brücke durchscnitten. Auf ihren weiteren Weg kommt sie an Kirchscheidungen, Laucha, Balgstädt, und Freyburg entlang.

In der Nähe Freyburgs wird die Unstrut von den kalkreichen Schweigenbergen flankiert und mündet im Blütengrund bei Naumburg (Großjenaer) in die Saale. Von der Quelle bis zur Mündung legt die Unstrut eine Länge von 192 Km und einen Höhenunterschied von 298 m zurück.

Schonzeiten & Mindestmaße

aktive Schonzeit für          

Bachforelle vom 15.09. bis 31.03.          
Meerforelle vom 01.10. bis 31.03.          

aktuelle Nachrichten

Veranstaltungen